1. Home
  2. Beobachter: Kennenlern-Abo – jetzt ab 49 Franken

Wissen hilft.

Beobachter Abonnenten

Zufriedene Beobachter-Mitglieder: Daniela B., Selina R. und Daniel H.

Quelle: Beobachter

Hilfreiches Wissen und Rat zu den Themen des Alltags

Mit über 820’000 (Print) bzw. 1,2 Mio. (Online / pro Monat) Leserinnen und Lesern zählt der Beobachter zu den beliebtesten Medienmarken der Schweiz.

Seit 1927 bietet der Beobachter als Konsumenten- und Beratungsplattform glaubwürdige Orientierungs- und Entscheidungshilfen für ein selbstbestimmtes Leben. Er setzt sich ein für eine demokratische und solidarische Gesellschaft.

Das Beratungszentrum des Beobachters mit über 35 Fachexperten bearbeitet jährlich rund 80’000 Rechtsanfragen seiner Mitglieder.

 

«Gut zu wissen, wer mit kritischem Blick alles im Auge behält.»

Selina R., Beobachter-Abonnentin

Ja, ich bestelle den Beobachter zum Kennenlern-Preis (Halbjahres-Abo für nur CHF 49.- statt CHF 90.-*)

* Ggü. regulär im Abo. Dieses Angebot gilt für Neuabonnentinnen und Neuabonnenten in der Schweiz (Preis inkl. MwSt. und Versandkosten) und ist gültig bis am 31.12.2020.

Ihre Personendaten können von der Ringier Axel Springer Schweiz AG für Telefonmarketing und postalische Werbung verwendet werden. Die Ringier Axel Springer Schweiz AG ist befugt, die Personendaten zu diesen Zwecken an die Gesellschaften der Ringier Gruppe weiterzugeben. Sie können der Ringier Axel Springer Schweiz AG jederzeit mitteilen, wenn Sie die Bearbeitung und Weitergabe zu diesen Zwecken nicht möchten: www.beobachter.ch/datenschutzerklaerung.

«Woche für Woche direkt in Ihre Mailbox»

Andres Büchi, Chefredaktor

Woche für Woche direkt in Ihre Mailbox

Der Beobachter Newsletter

Videos
loading...
Wie würden Sie einer fremden Person erklären, was der «Beobachter» ist und wofür er steht? Die Antworten unserer Mitglieder.
Quelle: Beobachter Bewegtbild

Über den «Beobachter»

«Seriös ist nicht langweilig»

Über den «Beobachter»

«Seriös ist nicht langweilig»

Über den «Beobachter»

«Das Wohl der Menschen im Vordergrund»

Über den «Beobachter»

«Gewisse Themen kämen nicht ans Licht»

Über den «Beobachter»

«Jung geblieben, sehr erfahren»