Bild: Istockphoto.com &nbsp

BlitzeSuche nicht die Buche!

Neun Tipps, was man tun und lassen soll, wenn man von Blitz und Donner überrascht wird. 

von Tanja Polli

Suche nicht die Buche!

1 / 9
Nah oder fern: Ein Blitz ist bis zu 100'000 Kilometer in der Sekunde schnell, 30'000 Grad heiss und 
dauert nur eine Tausendstelsekunde. Die Entladung, die wir bei einem Blitzschlag sehen, erzeugt eine unglaubliche Hitze. Dadurch dehnt sich die Luft schnell aus, zieht sich 
wieder zusammen – und es donnert. Weil sich Schall und Licht unterschiedlich schnell 
bewegen, lässt sich die Entfernung eines aufziehenden Gewitters einfach berechnen: Man zählt die Sekunden zwischen Blitz und Donnergrollen. Drei Sekunden stehen für einen 
Kilometer. Wenn es also neun Sekunden dauert, bis man es nach einem Blitz donnern hört, ist das Gewitter etwa drei Kilometer entfernt. Laut Armin Kälin befindet man sich bereits dann in Gefahr, wenn zwischen dem Blitz und dem Donnergeräusch weniger 
als zehn Sekunden vergehen. «Je nach Windverhältnissen bewegen sich Gewitterfronten enorm schnell, und es ist sinnvoll, sich früh genug in Sicherheit zu bringen.»
Anzeige
Veröffentlicht am May 12, 2017