Die elektromagnetische Strahlung hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Zwei Typen von Strahlung sind zu unterscheiden: Einerseits erzeugen die Geräte der Mobilkommunikation hochfrequente elektromagnetische Felder. Sind diese stark, erwärmen sie das menschliche Gewebe. Über weitere Auswirkungen ist sich die Fachwelt nicht einig. Anderseits gehen von allen Elektrogeräten niederfrequente Magnetfelder aus. Gesundheitliche Auswirkungen sind, ausser bei elektrosensiblen Personen, nicht bekannt. Starkstromleitun­gen jedoch können das Leukämierisiko bei Kindern erhöhen.
 

Anzeige