Die Temperatur ist eine physikalische Grösse, die üblicherweise in Celsius (°C) oder in Kelvin (K) angegeben wird. In den USA ist die Temperaturskala von Fahrenheit (°F ) üblich. Die in Europa für die Temperaturangabe gebräuchliche Masseinheit Celsius wurde 1742 vom schwedischen Astronomen Anders Celsius vorgeschlagen. Als Fixpunkte verwendete er den Gefrier- und den Siedepunkt von Wasser bei Normaldruck. Celsius definierte den Siedepunkt von Wasser als 0° und den Schmelzpunkt von Eis als 100°. Erst nach Celsius’ Tod drehte sein Assistent Carl von Linné die Skala um.

Klicken Sie auf die Grafik, um diese herunter zu laden

Quelle: Daniel Röttele