Die Leserzahlen des Beobachters sind im letzten Jahr insgesamt gestiegen. Laut der neuen Studie Total Audience der Wemf AG für Werbemedienforschung lesen gut 1,3 Millionen Menschen den Beobachter. Demnach nutzen 741'000 Menschen nur die gedruckte Zeitschrift und 459'000 ausschliesslich das Angebot auf beobachter.ch. Hinzu kommen 106'000 Personen, die sowohl das analoge wie das digitale Angebot lesen.

Gegenüber der Erhebung vor einem Jahr ist das ein Zuwachs von rund 60'000 Lesern, der ausschliesslich im Online-Bereich stattfand. Die Ergebnisse korrespondieren mit den Zahlen, die die Net-Metrix AG gerade publiziert hat. Laut dieser Studie hatte der Beobachter im September online 800'000 Unique Users – 22 Prozent mehr als im September vor einem Jahr und damit eine neue Höchstmarke.

Liebe Leserinnen und Leser, wir danken Ihnen herzlich für das Vertrauen, das Sie dem Beobachter-Journalismus entgegenbringen.