Mit dem Ziel, Wohneigentum in der Schweiz nachhaltig zu fördern, hat der Hauseigentümerverband (HEV) eine Bausparinitiative lanciert, die Mitte Februar dieses Jahres für gültig erklärt wurde.

Das Bausparmodell des HEV sieht vor, dass schweizweit die zum Ersterwerb eines Eigenheims angesparten Gelder während maximal zehn Jahren von der Einkommens- und Vermögenssteuer befreit werden. Zur Förderung des Wohneigentums soll also jede Person während dieser Zeit bis maximal 10'000 Franken pro Jahr vom steuerbaren Ein-kommen abziehen können.

Anzeige