Der Zuger Heilmittelinspektor Ludek Cap ist seinen Job los. Erst wurde er freigestellt, Ende August hat man ihm fristlos gekündigt. Zum Verhängnis wurde ihm eine Kontrolle bei einem Hausarzt.

Jetzt zeigen Dokumente, die dem Beobachter vorliegen: Kantonsarzt Rudolf Hauri und der zuständige Regierungsrat Martin Pfister (CVP) persönlich hinderten den Heilmittelinspektor, Ende Juli die besagte Arztpraxis zu inspizieren. Weil der Arzt bei ihnen intervenierte. Er ist befreundet mit den zwei hochrangigen Behördenmitgliedern.