Mehr für Sie
 
 
 
 
 
 

Dass es dem Mann nicht gut geht, hört man ihm an. Mit brüchiger Stimme, aber wachen Augen sagt er in die Kamera: «Hallo, ich heisse Rolf Erik. Wenn du das siehst, bin ich tot. Aber falls es möglich ist, mit mir nach dem Tod Kontakt aufzunehmen, spreche ich gern mit dir.» Er hält ein Kuvert hoch. «Dann werde ich dir auch sagen, was in diesem Brief steht, den ich geschrieben habe. Wir sprechen uns später. Vielleicht.»