Manchmal ist der Weg ins Flugzeug beschwerlicher, als man denkt. Mutter Michaela Brunner* wollte mit ihren Kindern Christina und Thomas Affolter*, 4 und 7 Jahre alt, von Friedrichshafen nach Gran Canaria fliegen. Doch die Frau am Check-in-Schalter kontrollierte Tickets und Identitätskarten und fragte dann: «Und wo ist das Dokument, das nachweist, dass Sie die Mutter der Kinder sind und dass der Vater mit der Reise einverstanden ist?»

Mehr für Sie

Zum Glück erreichte Michaela Brunner ihren Exmann telefonisch und bat ihn, seine Zustimmung zu schicken. Das tat er per Whatsapp, doch die Frau am Check-in akzeptierte sie nicht. Gerade rechtzeitig gelang es dem Vater, seinen streikenden Server zum Laufen zu bringen und die Bestätigung per E-Mail zu schicken. Jetzt konnte die Ostschweizer Familie doch noch in die Ferien.