Draussen ist es noch dämmrig. Maja Sommer* steht in Joggingkleidern in der Küche, gleich will sie ihre Morgenrunde absolvieren. Vorher rüstet sie noch Erdbeeren fürs Frühstück der Kinder. «Ich hörte den Schuss und zuckte zusammen.» Maja Sommer rennt sofort durchs Haus, öffnet die Tür und läuft direkt in die Arme von zwei Polizisten. «Von da weg weiss ich nicht mehr viel», sagt sie. «Ich stand unter Schock.»

Mehr für Sie

Es war Pfingstmontag, 16. Mai 2016. Maja Sommers 40. Geburtstag. Der Tag, an dem sich ihr Mann das Leben genommen hat. Ralf Sommer* hat sich in den frühen Morgenstunden mit der Armeewaffe im Garten des Einfamilienhauses erschossen.