Die gute Nachricht vorweg: Der Bund besteuert Vermögen nicht, nur der Kanton. Die mässig gute Nachricht: Deswegen gelten 26 Steuerpraxen. Das erschwert das korrekte Deklarieren der Werte, die zum Verkehrswert, also zum Marktwert, aufzuführen sind. Auch die Weg­leitung zum Ausfüllen der Steuererklärung hilft oft nicht weiter.

In welchem Umfang die Habe noch als steuerfrei eingestuft wird, hängt von den konkreten Einkommens- und Vermögensverhältnissen ab. Im Zweifelsfall gibt die ­lokale Steuerbehörde Auskunft. ­Berücksichtigt werden Zweck und tatsächliche Nutzung eines Wertobjekts. In der Praxis stellt sich die Frage oft erst, wenn man ein Wertobjekt verkauft hat und das deklarierte Vermögen gegenüber dem Vorjahr erheblich gestiegen ist.