Zügeln sei das lohnendste Mittel, um Steuern zu sparen, wissen Stammtisch und Experten. Dass zahlreiche Schweizer dies zu beherzigen versuchen, zeigt sich jedes Jahresende in Steueroasen wie Freienbach SZ: Die Gemeinde kann sich vor Neuzuzügern kurz vor Silvester kaum retten. Der Stichtag ist wichtig, weil für die Steuerberechnung massgeblich ist, wo man am 31. Dezember angemeldet ist.

Für die meisten ist diese Steuersparmassnahme unrealistisch, nur schon weil man dort zuerst eine bezahlbare Bleibe finden müsste. Und reinen «Briefkasten-Wohnungen» kommen die Behörden in der Regel rasch auf die Schliche.