«Schon als Zweijähriger habe ich angefangen, auf dem Klavier meiner Eltern herumzuklimpern. Später, im Kindergarten, mussten sie mich im Auto von Kirche zu Kirche kutschieren, weil ich so fasziniert von Orgeln war. Ich wusste schon damals, dass ich Musiker werden wollte.»

Christian Busslinger
Mehr für Sie
 
 
 
 
 
 

Die Stimme von Christian Busslinger klingt verzerrt am Telefon. Der 56-Jährige lebt seit September in Cha-am, einer Stadt am Golf von Thailand. Er spricht lauter, wenn er sich aufregt. Und die Pausen zwischen den Wörtern werden länger, wenn er versucht, sich zu beruhigen. Er sagt, es wühle ihn auf, wenn er seine Geschichte erzählen muss. «Dann kommen alle Erinnerungen zurück.» Erinnerungen an diesen Tag vor 17 Jahren, der sein Leben für immer veränderte.