Die Kontrolleure von Swissmedic kamen unerwartet. In der Thurklinik an der Bahnhofstrasse in Niederuzwil hatte niemand mit ihnen gerechnet. Als sie ihre Durchsuchung beendet hatten, nahmen sie lediglich eine Mappe mit 76 Zahlungsbelegen und einen iMac mit. Mehr Beweisstücke waren nicht zu finden.

Der Verdacht der Kontrolleure: illegaler Medikamentenhandel. Armin F.*, ein leitender Arzt der Klinik, soll jahrelang unter einem Vorwand und im grossen Stil von Pharmafirmen verbilligte Medikamente bezogen und dann weiterverkauft haben.

Mehr für Sie