Vielen von uns fällt es schwer, darüber zu reden, wie es in der Seele aussieht. Auch dem 45-jährigen Marco Pfeuti aus dem Bernbiet, der Nation besser bekannt als Gölä. Er unterliegt wie viele andere dem Irrtum, dass man mit Reden keine Probleme lösen kann und selber über alles hinwegkommen muss. Zugleich beklagt er sich im Lied «Drüber rede oder nid», dass all seine Probleme immer dann auftauchen und ihn jagen, wenn er schlafen gehen will. Warum tut sich der Mann das an?

Mehr für Sie

Wer unter Schlafproblemen oder Ängsten leidet, wer sich zu stark in Frage stellt oder im Alltag nicht zurechtkommt, kann sich Hilfe in Form einer Psychotherapie holen. Doch viele zweifeln an deren Nutzen: Einige behaupten, dass psychische Störungen und Probleme innert zweier Jahre auch ohne Therapie verschwinden. Aber es gibt andererseits auch unzählige Forschungsergebnisse, die belegen, dass viele Therapien besser wirken als der blosse Zeitverlauf.

Wann Psychotherapie helfen kann und Infos, mit welchen Kosten zu rechnen ist, finden Sie auf
HelpOnline