Die Pflege der Haut beginnt mit einer gesunden Lebensführung. Gegen die vorzeitige Alterung der Haut kann man viel tun: auf eine ausgewogene Er­nährung achten, genug schlafen Wissen 10 Fragen zum Schlaf , nicht rauchen, wenig Alkohol trinken , sich konsequent vor der Sonne schützen.

Auch anderen Umwelteinflüssen wie Wind, Kälte oder trockener Heizungsluft ist unsere Haut Tag für Tag ausgesetzt. Bis zu einem gewissen Grad schützt sich die Haut dank dem natürlichen Säureschutz­mantel selbst. Bei vielen Menschen ist die­ser Schutz jedoch aus dem Gleichgewicht geraten: So können etwa chemische Be­standteile von Kosmetika den Schutz­mantel angreifen. Auch die falsche Pflege oder zu häufiges Waschen belasten die Haut. Denn jeder Waschvorgang reinigt nicht nur von Schmutz und Schweiss, son­dern entzieht der Haut zudem Feuchtig­keit und Fett. Die Haut reagiert darauf häufig mit Rötungen, Rissen oder einem Juckreiz.