1. Home
  2. Rechtslexikon
  3. Gerichtsferien

Gerichtsferien

von

Während den Gerichtsferien stehen gesetzliche und vom Gericht festgesetzte Verfahrensfristen still, wenn ein Gesetz dies ausdrücklich vorsieht. Gerichtsferien sind in der Regel vom 7. Tag vor Ostern bis 7. Tag nach Ostern, vom 15. Juli bis und mit 15. August und vom 18. Dezember bis und mit 2. Januar. Im Normalfall finden während der Gerichtsferien keine Verhandlungen statt, und das Gericht nutzt die Zeit, um Fälle abzuarbeiten. In dringenden Angelegenheiten, beispielsweise im Strafprozess, gibt es keine Gerichtsferien.

Guider Logo

Mehr zu Gerichtsinstanzen bei Guider, dem digitalen Berater des Beobachters

Kommt es zu einer rechtlichen Auseinandersetzung, verlieren juristische Laien schnell den Überblick, welche Behörden und gerichtliche Instanzen für ihren Fall zuständig sind. Auf Guider erhalten Mitglieder hierzu einen praktischen Überblick und erfahren ausserdem, woran man allgemein denken sollte, bevor man sich auf einen Rechtsstreit einlässt.