1. Home
  2. Rechtslexikon
  3. Werbegeschenke

Werbegeschenke

Von

Werbegeschenke sind ein Werbeinstrument und gehören vielerorts zum Unternehmensmarketing. Mit Werbegeschenken versucht ein Anbieter, Konsumentinnen und Konsumenten oder auch Geschäftskunden auf sich aufmerksam zu machen. Dank dem Werbegeschenk soll sich der Beschenkte so positiv und wohlwollend an die Firma erinnern, dass er sie bei einem nächsten Kaufentscheid berücksichtigt.

Als Werbegeschenke dienen Waren aller Art: Kugelschreiber, USB-Sticks, Taschen, Schirme und so weiter, wobei diese Artikel in der Regel mit einem Firmenlogo versehen sind. Je nach Anbieter und Kunde und Geschäft können Werbegeschenke auch Waren von beträchtlichem Wert sein.

Immer geht es dem Absender darum, sich in Erinnerung zu rufen, den Firmennamen, allenfalls auch den Firmenslogan präsent zu halten, ein positives Gefühl zu erzeugen, ein gutes Image zu schaffen.

Der Beschenkte darf davon ausgehen, dass er die Werbegeschenke gratis erhält und dass sie auch nicht mit Auflagen verbunden sind. Nicht nur Firmen arbeiten mit Werbegeschenken, sondern zum Beispiel auch Hilfswerke. Sie versuchen mit kleinen Geschenken auf ihre Spendenaufrufe aufmerksam zu machen und dadurch die Leute zum Spenden zu bewegen.

Guider Logo

Merkblatt «Unbestellte Zusendungen» bei Guider, dem digitalen Berater des Beobachters

Wurde Ihnen etwas per Rechnung zugeschickt, das Sie gar nicht bestellt haben? Mitglieder von Guider erfahren im Merkblatt «Unbestellte Zusendungen», wie sie darauf reagieren und was sie tun sollten, wenn die Ware irrümlich an sie verschickt wurde.