Erwachsene in einem Heim, die auf Sozialhilfe angewiesen sind, erhalten vom Sozialamt einen Betrag zwischen 255 und 510 Franken pro Monat. Mit diesem Betrag müssen sie Freizeit, Verkehrsauslagen, Vereinsmitgliedschaften, Toilettenartikel, Handy und Kleider bezahlen. 

Die Höhe der Pauschale sollte nach der körperlichen und geistigen Mobilität abgestuft werden – dennoch bezahlen die meisten Ämter lediglich das Minimum. Auch der psychisch kranke, aber sehr sportliche Tim Morgan (Name geändert) erhält 255 Franken. Mit diesem Betrag könnte er zwar ein Occasionsvelo kaufen, aber für alle anderen Auslagen wäre dann kein Geld mehr vorhanden. 

SOS Beobachter half und bezahlte ein Velo vom Occasionshändler. Tim Morgan ist überglücklich und schrieb der Stiftung SOS Beobachter, dass er dieses Jahr über mindestens fünf Pässe strampeln wolle.

Anzeige