49 Euro im Monat kostet das Deutschlandticket. Es ist gültig in jedem Regionalexpress, jeder S-Bahn, jedem Bus und allen U-Bahn-Linien – landesweit. Frankreich will im nächsten Sommer ein ähnliches Abo einführen. In Österreich gibt es seit zwei Jahren das Klimaticket, ein GA für gut 1000 Euro. In Luxemburg ist der öffentliche Verkehr seit 2020 sogar gratis. Die Länder haben ein gemeinsames Ziel: Reisende mit günstigen Angeboten zum Umsteigen vom Auto auf den ÖV zu bringen.

Mehr für Sie
 
 
 
 
 
 

In der Schweiz dagegen wird der ÖV teurer. Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember steigen die Billettpreise SBB-Chef Vincent Ducrot «Der ÖV darf nicht auch noch teurer werden»  von SBB & Co. im Schnitt um 3,7 Prozent. Es ist zwar die erste generelle Erhöhung seit sieben Jahren. Aber in der langfristigen Entwicklung haben sich die Billettpreise in den letzten 30 Jahren fast verdoppelt (plus 92 Prozent).