Der kanadischen Firma «Planet Green Bottle Corp.» ist eine Erfindung gelungen, die der Natur grossen Nutzen bringen könnte: die biologisch abbaubare PET-Flasche. Dank einem Zusatz wird diese Flasche in der Natur bereits innert fünf bis fünfzehn Jahren abgebaut – und nicht erst nach tausend oder mehr Jahren wie bei herkömmlichem PET.

Weltweit werden jährlich etwa 200 Milliarden PET-Flaschen verkauft. Während in der Schweiz 78 Prozent der Flaschen rezykliert werden, sind die Rückgaberaten in den meisten anderen Ländern viel geringer. In den USA zum Beispiel liegt diese nur gerade bei 23,5 Prozent. Wie viele der weggeworfenen Flaschen in die Umwelt statt in den Müll geraten, kann nur erahnt werden.

Für den Recycling-Prozess stelle der neue Zusatz kein Problem dar; abbaubare PET-Flaschen könnten also normal wiederverwertet werden, schreibt die «Planet Green Bottle Corp.». Wer eine solche Flasche längere Zeit aufbewahren möchte, sollte sie indessen besser an einen dunklen Ort stellen – denn Licht beschleunigt den Abbauprozess.

Anzeige