Wärme soll immer als angenehm und niemals als heiss empfunden werden. Zur Entzündungshemmung ist Kälte mindestens 20-30 Minuten anzuwenden (ausser Kaltluft und Kältekammer)


Wärmetherapie

Methode

Wirkungsweise

Anwendung

Packungen und Wickel (Fango- und Moorpackungen, Heublumen-, Schafsgarbe-, Leinsamen- und Schachtelhalmwickel)

Erhöhen die Hauttemperatur, öffen die Poren zum besseren Transport von medizinischen Wirkstoffen

Entkrampfend, schmerzlindernd

Nicht entzündliches Rheuma, Verschleisserscheinungen der Wirbelsäule

Infrarotbestrahlung

Dringt einige Millimeter tief in die Haut ein, fördert die Durchblutung

Entkrampfend, schmerzlindernd

Degenerative Gelenkerkrankungen

Elektrotherapie* (Niederfrequenz- und Hochfequenztherapie, Kurz- und Mikrowellen)

Muskel- und Nervenreizung (Niederfrequenztherapie), Erwärmung des Gewebes (Kurz- und Mikrowellen)

Entkrampfend, schmerzlindernd

geeignete rheumatische Erkrankungen.

Stangerbad*, galvanisches Bad

Anzeige
Verbindung von Wasser- und Elektrotherapie

Entkrampfend

geeignete rheumatische Erkrankungen

Ultraschall*

Die Ultraschallwellen werden vom Gewebe aufgenommen und erwärmen es.

Entkrampfend, schmerzlindernd

Wird nur noch zurückhaltend eingesetzt. Nützt möglicherweise bei chronisch überlasteten/ schmerzhaften Sehnenansätzen und Muskeln.

 *Da diese Temperaturmanipulationen Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben können, dürfen sie nur unter medizinischer Aufsicht angewandt werden.


Kältetherapie

 

 

Methode

Wirkungsweise

Anwendung

Kältespray, -gel

Steigern die Wärmeverdunstung der Haut

Schmerzstillend

Kleine Sportverletzungen, Insektenstiche, Sonnenbrand

Kalte Wickel, Güsse, Teilbäder

Steigern die Wärmeverdunstung der Haut

Schmerzstillend

akutes, entzündliches Rheuma

Alkoholumschläge

Steigern die Wärmeverdunstung der Haut

Schmerzstillend, entzündungshemmend

Anzeige
akute rheumatische Entzündungen, Sportunfälle, Zerrungen, Prellungen

Eis, «Cold Packs»

Abkühlung der Haut

Schmerzstillend, entzündungshemmend

Akute und chronische Gelenkerkrankungen, Schwellungen

kühle Moorpackungen

Abkühlung der Haut

Schmerzstillend, entzündungshemmend

Akute und chronische Gelenkerkrankungen

Kalte Luft*, Stickstoff

Abkühlung der Haut

Schmerzstillend

akute und chronische Gelenkentzündungen

Kältekammer*

Abkühlung der Haut

Schmerzstillend, entzündungshemmend

Chronische Polyarthritis

*Da diese Temperaturmanipulationen Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben können, dürfen sie nur unter medizinischer Aufsicht angewandt werden.