Zutaten für 4 Personen

800 Gramm Kalbskopf (man muss nicht einen ganzen Kopf kaufen, sondern kann beim Metzger auch entbeinte Stücke bestellen)


500 Gramm Suppengemüse (Zwiebeln, Lauch, Rüebli, Sellerie)


1 Lorbeerblatt, 1 Nelke, Salz, Pfeffer


Für den Bierteig:


150 Gramm Mehl


2 Deziliter Bier


1 Esslöffel Öl


1⁄2 Esslöffel Salz

Zubereitung

Das Fleisch vom Kalbskopf in Streifen schneiden und im Suppengemüse (mit Wasser zugedeckt) anderthalb Stunden gar kochen.


Für den Bierteig die Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in eine kleine Schüssel geben und mit dem Schneebesen rühren, bis der Teig glatt ist.


Die Stücke des Kalbskopfs im Bierteig wenden und in der Fritteuse backen,

Anzeige

bis sie ein bisschen Farbe annehmen. Anschliessend erkalten lassen und ein zweites Mal braten, bis sie schön goldbraun sind.


Mit einer Vinaigrette und frischem Brot servieren.