Zutaten für 6 Personen:

  • 1,5 Kilo Rindsschulter,
  • 3 bis 4 Stück Markbein,
  • 3 Knoblauchzehen,
  • 2 Rüebli,
  • 1 kleiner Knollensellerie,
  • 2 Lauchstängel,
  • 2 Lorbeerblätter,
  • 3 Nelken,
  • 1 Flasche Barolo,
  • Salz, Pfeffer


Vorbereitung 3 Tage vorher: Knoblauchzehen in feine Stifte schneiden. Kleine Taschen ins Fleisch schneiden, Knoblauchstücke hineinstecken. Rindsschulter rundum scharf anbraten. In den Römertopf legen, salzen und pfeffern. Das grob gerüstete Gemüse, Lorbeeren, Nelken und Markbein dazugeben. Eine Flasche Barolo dazugiessen, zudecken. Das Fleisch zweimal pro Tag wenden.

Zubereitung 5 Stunden vorher: Ofen auf 190 Grad vorheizen. Brasato im Römertopf eine halbe Stunde bei 190 Grad schmoren, dann 31⁄2 Stunden bei 120 Grad. Alle 20 Minuten den Saft über das Fleisch giessen. Vor dem Servieren Brasato in Scheiben schneiden, im Römertopf nochmals 15 bis 20 Minuten in den Ofen geben. Mit Polenta servieren.

Anzeige