Antwort von Koni Rohner, Psychotherapeut FSP:

Suchen Sie nicht bei sich selbst. Selbstbefriedigung in der Partnerschaft ist normal, und niemand und nichts ist schuld daran. Es kann hingegen durchaus sein, dass ein Ansprechen des Themas Ihre gemeinsame Sexualität belebt. Es gibt Paare, die bauen Masturbation in ihr Sexualleben ein. Es muss nicht immer Koitus sein.