Du bist Schweizer/-in, wenn ...

... du deinen Pass schon im Taxi zum Flug­hafen so eisern um­klammert hältst, dass sich deine Knöchel rot-weiss verfärben

… der Pass trotzdem auch nach Jahren noch so jungfräulich aussieht, als käme er hochsicherheitsdruckfrisch aus der Hochsicherheitsdruckerei

… du Leute in anderen Ländern so schampar offen findest, freundlich, tempe­ramentvoll und zugleich entspannt – weil du es selbst nicht bist

… du im Ausland Kirchenglocken und Kuhglocken vermisst – aber auch den Krach von tausend Pressluft­hämmern (die Schweiz – die schönste Baustelle der Welt)

… dir ein Amerikaner erzählt: «Die beste Schokolade, die ich je ass, war aus Belgien» – und du es dir nicht verkneifen kannst zu widersprechen (das kann doch einfach nicht sein!)

... du damit ganz klar die «Wer hats erfunden?»-Mentalität der Schweizer an den Tag legst

... du diese «Wer hats erfunden?»-Mentalität gerechtfertigt findest: Schliesslich haben wir tatsächlich den Kräuter­zucker mit Zuckergeschmack erfunden – und den Robidog und die Demokratie, die quarz­genaue Eieruhr, den laser­unterstützten Sparschäler sowie ganz all­gemein die Arbeits­moral – deshalb ist auch klar, dass ...

… du in südlichen Ländern nachmittags den Drang verspürst, die Leute aus der Siesta zu rütteln

... du im Ausland ganz allgemein den Eindruck hast, dieser ganze Saustall müsste mal mit Schweizer Gründ­lichkeit durchorganisiert werden (der Schweizer ist ja eigentlich das Universalsackmesser unter den Nationalitäten)

… du sehr ordentlich bist, es aber nicht schaffst, dich wie andere ordentlich in eine Warteschlange zu stellen – und die Verkäuferin in der Bäckerei darum ihr ganzes Leben lang fragen muss: «Wer ist dran, bitte?»

... dir im Ausland alles zu billig ist (Was, ein Einfamilienhaus für 300'000 Dollar? Eine Vierzimmerwohnung für 700 Euro? Da muss doch was faul sein!)

… du irritiert bist, wenn im Ausland vor dem Essen keiner «en Guete» sagt, sondern jeder wortlos mit der Nahrungsaufnahme beginnt (Hallo, Tischmanieren! Wer hats erfunden?)

… du erwartest, dass die ganze Welt weiss, wo Schweden, äh nein, die Schweiz liegt

… du erwartest, dass die Schweiz überall als etwas Besonderes gesehen wird (He, wir sind im Fall die mit dem Pluszeichen im Wappen, das kommt nicht von ungefähr!)

… das Besondere dann vor allem darin besteht, dass du dich bei der EU-Pass­kontrolle nicht in die privilegierte EU-Bürger-Schlange stellen kannst, sondern dich dem Restwelt-Pöbel anschlies­sen musst

… du halt auf 99,97 Prozent der Land­fläche unseres Planeten trotz allem Ausländer bist.

Online-Spezial «Wir in der Welt»

Im Rahmen der monothematischen Heftausgabe zu Schweizern im Ausland finden Sie im Online-Spezial viele eindrückliche Geschichten von Auswanderern. Wie etwa die des Schweizer Notarztes in der Dschungelklinik von Borneo sowie einige interaktive Grafiken mit überraschenden Facts und Zahlen zur 5. Schweiz.

zum Online-Spezial

Quelle: Thinkstock Kollektion