Rund 100'000 Verurteilungen werden jedes Jahr ins Strafregister aufgenommen. Diese grosse Zahl verrät schon: Da sind bei weitem nicht nur Schwerverbrecher zu finden, sondern auch jede Menge grundsätzlich gesetzestreuer Bürgerinnen und Bürger – sehr oft im Zusammenhang mit dem Strassenverkehr. Im Jahr 2018 zum Beispiel erfolgten von den gesamthaft 107'085 Strafregistereinträgen von Erwachsenen mehr als 57'000 wegen Verstössen gegen das Strassenverkehrsgesetz.

Im Beobachter-Beratungszentrum sind Erkundigungen rund ums Strafregister an der Tagesordnung. Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten dazu: