Jedes Jahr müssen alle, die mit dem Auto auf die Autobahn wollen, bis zum 31. Januar eine aktuelle Vignette auf der Windschutzscheibe anbringen. Sonst droht eine Busse von 200 Franken. Das gilt seit 1984. Seit 1. August gibt es die Vignette aber auch in digitaler Form.

Was ist überhaupt eine E-Vignette?
Dasselbe wie die klassische Autobahnvignette, jedoch in digitaler Form. Die Vignette ist nicht mehr ans Fahrzeug gebunden, sondern an das Kontrollschild. Umstritten war im Parlament die Art und Weise der Kontrollen der E-Vignette. Schliesslich einigten sich die Räte darauf, dass dem Bund und den Kantonen automatische Kontrollen mit fixen Anlagen und mobilen Geräten erlaubt werden. Diese Kontrollen sollen nicht ständig und flächendeckend stattfinden, sondern risikobezogen und stichprobenartig.

Mehr für Sie