Hier liegt kein Mangel vor, eher eine mechanische Verletzung. Handwerkliches Arbeiten beansprucht auch die Fingernägel. Kommt es beispielsweise zu Schlägen auf den Nagel, können sich weisse Punkte, Flecken oder Streifen bilden. Massgeblich ist, dass diese Schlageinwirkungen im Bereich der Nagelmatrix auftreten. Die Nagelmatrix, auch Nagelwurzel genannt, bildet die Zellen, aus denen der Finger- beziehungsweise der Fussnagel besteht. Sie ist die Wachstumszone.

Die weissen Flecken, Punkte und Streifen wachsen dann langsam zur Nagelspitze hin aus. Doch nicht nur Schläge aller Art, sondern auch Krankheiten können schuld sein. Typisch sind zum Beispiel schwerere grippeartige Zustände. Bei Vergiftungen können weisse Querstreifen auftreten, von der nicht einzelne, sondern alle Nägel betroffen sind.

Selten tritt eine vollständige Weissfärbung aller Nagelplatten auf. Diese so genannte Leukonychia totalis scheint eine harmlose Laune der Natur ohne erkennbare Ursache zu sein. Allerdings treten ähnliche Nagelveränderungen auch in Begleitung verschiedener innerer Erkrankungen auf. Die Nägel ähneln dann aufgrund ihrer durchgehend weisslichen Verfärbung einem gefüllten Milchglas. Diese «Milchglasnägel» bleiben bestehen.

Weitere Infos
Informationen zu Fingernägeln unter www.medizinfo.de

Anzeige