Die Vereinigung der Schweizer Ärzte FMH hat ein neues

Gefäss für die Fortbildung ihrer Mitglieder geschaffen,

das «Schweizerische Medizin-Forum». Das Schöne

dabei: Alles ist unter www.medicalforum.ch

einsehbar. Von einer Rubrik bin ich geradezu begeistert: «Irrungen

und Wirrungen». Hier glänzen internationale Koryphäen

mit hervorragenden, hochaktuellen Übersichtsartikeln,

die gängige Lehrmeinungen erschüttern ich

nenne sie deshalb «Hammerartikel».

So geschehen in den Nummern 3/2001 und 4/2001, wo Michael

Koch aus Schweden eindrücklich alle Mythen, falsche Hoffnungen

und Verdrängungen um BSE und die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit

Beim Lesen lief mir ein kalter Schauer den Rücken hinunter,

und Professor Koch entliess mich als überzeugten Vegetarier!

In Nummer 8/2001 schreibt

Professor Otmar Meienberg aus streng wissenschaftlicher

aber nicht unmenschlicher Sicht rund ums Schleudertrauma.

Wer sich nicht auf solche «Irrungen und Wirrungen»

Anzeige

einlassen mag, dem sei ein Brecht-Zitat in Erinnerung gerufen:

«Eine Hauptursache der Armut in den Wissenschaften ist

meist eingebildeter Reichtum.»

---------------------------------------------------------

Über Thomas Walser:

Dr. Walser ist Arzt der Allgemeinmedizin in Zürich. Er selbst sieht sich als «sanften Schulmediziner»und Geburtshelfer oder Ankitzler von Selbstheilungsenergien (v.a. mittels klassischer Homöopathie, Psychotherapie und Rolfing). Mehr über ihn erfahren Sie auf seiner vielbesuchten Website www.dr-walser.ch.