Beim Kauf ab Plan

  • Prüfen Sie Ihren Vertragspartner, insbesondere seine finanzielle Situation und seine Seriosität.

  • Reservationszahlungen, wenn immer möglich, nur auf ein Sperrkonto.

  • Prüfen Sie den Baubeschrieb genau. Daraus geht im Detail hervor, was Sie für den Kaufpreis alles erhalten.
  • Sparen Sie nicht beim Innenausbau! Besprechen Sie Änderungswünsche vor Abschluss des Kaufvertrags und fixieren Sie die Mehrkosten schriftlich. Ist das nicht möglich, vereinbaren Sie ein Kostendach.

  • Lassen Sie sich den Bezugstermin vertraglich garantieren.

Beim Kauf nach Fertigstellung

  • Klären Sie ab, ob alle Wohnungen verkauft werden oder ob ein Teil vermietet wird.

  • Studieren Sie die Grundbuchauszüge, das Reglement und die Gründungsurkunde.

  • Bestehen Sie auf umfassende Garantieleistungen gemäss SIA-Norm 118.

  • Prüfen Sie die Qualität des Innenausbaus. Nur ein hoher Ausbaustandard ermöglicht einen problemlosen Wiederverkauf.

  • Besichtigen Sie das ganze Haus mit einem Bauexperten. Alles, vom Keller bis zum Dach, muss von hoher Qualität sein.

Beim Kauf einer Altbauwohnung

  • Prüfen Sie die Grundbuchauszüge und die zugehörigen Dokumente.

  • Ziehen Sie einen Bauexperten bei, der den Zustand des ganzen Gebäudes beurteilt.

  • Werfen Sie einen Blick in die Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen.

  • Klären Sie ab, wie viel Geld im Erneuerungsfonds vorhanden ist und ob alle Beiträge lückenlos bezahlt worden sind.

  • Lassen Sie sich vertraglich zusichern, dass die Schalldämmung den Anforderungen der SIA-Norm 181 entspricht.
Anzeige