Einkaufsliste für 4 Personen

Preis: unter 10 Franken

  • 1 bis 2 Knollen Fenchel
  • ½ Mango
  • ½ kleine rote Peperoni

  • gutes Olivenöl
  • Condimento bianco
  • Fleur de Sel
  • weisser Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zeitaufwand: 15 Minuten

Den Fenchel fein hobeln. Dabei das zarte Grün aufheben. Die Mango in feine Würfelchen schneiden. Die Peperoni ebenfalls in ganz feine Ringe hobeln. Entweder hübsch auf einem grossen Teller flach auslegen oder trocken in einer Schale sanft vermengen. Auf den Tellern anrichten und mit dem Öl und dem Essig beträufeln sowie mit Salz und Pfeffer bestreuen. Das Fenchelgrün fein hacken und über den Salat streuen.

Hauchdünn soll das Gemüse sein und weiss der Aceto

Verwenden Sie für diesen Salat einen Gemüsehobel: Nur wenn Fenchel und Peperoni hauchdünn sind, entfaltet sich der Geschmack so zart, dass der Salat harmonisch wirkt. Sonst dominieren entweder die Peperoni oder der Fenchel, je nachdem, was man gerade im Mund hat. Einfache Gemüsehobel gibt es für unter zehn Franken beim Grossverteiler.

Condimento bianco, auch Aceto Balsamico bianco genannt, ist ein süsslicher Essig aus Weisswein, der mit Traubenmostkonzentrat versetzt ist. Da er hell ist, verfärbt er die Speisen nicht wie Aceto Balsamico. Deshalb verwende ich ihn gern für helle Gerichte.