Leider nein. Bei Messekäufen gibt es kein Rücktrittsrecht. Genauso wenig wie bei Käufen im Laden, über Internet oder am Marktstand. Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass man von jeglichen Verträgen innert einer bestimmten Frist zurücktreten kann. Nur in bestimmten Fällen gibt es ein Rücktrittsrecht: Zum Beispiel, wenn Sie zu Hause von einem Vertreter überrumpelt werden und einen Vertrag abschliessen. Oder wenn Ihnen auf der Strasse etwas aufgeschwatzt wird. Dann können Sie sich auf das sogenannte Haustürgesetz berufen und den Vertrag innert sieben Tagen widerrufen.

In Ihrem Fall hätten Sie sich vom Verkäufer ein spezielles Rücktrittsrecht bestätigen lassen müssen, am besten schriftlich. Jetzt können Sie nur noch anbieten, einen Teil der Kaufsumme als sogenanntes Reuegeld zu bezahlen, damit man Sie aus dem Vertrag entlässt. Oder Sie fragen, ob Sie statt der Ware eine Gutschrift bekommen und dafür etwas anderes beziehen können.