«Gauner & Ganoven» – der Beobachter-Podcast

Die Beobachter-Redaktoren Andrea Haefely und Peter Johannes Meier erzählen wahre Geschichten von Abzockern, Hochstaplern und miesen Machenschaften.

Hier können Sie den Beobachter-Podcast «Gauner & Ganoven» abonnieren:

 

Diese Episoden sind bereits erschienen:
 

In der ersten Folge gehts um Jürgen Käfer, einen besonders erfolgreichen Blender. Er baute über Jahre immer wieder aufwendige Scheinfirmen und zog damit Kleinanleger über den Tisch. Käfers Masche steht für ein eigenes Genre der Hochstapelei, das viele Nachahmer gefunden hat.

 

In der zweiten Folge gehts um Aleksandar Stankovic, der Menschen, die sich in der Schweiz keinen Zahnarzt leisten können, mit Billig-Angeboten ins Ausland lockt. Wir erzählen, warum die Betroffenen teuer dafür zahlen. 

 

In der dritten Folge gehts um Sandro A., der seine Kunden und Kollegen ausgenommen hat. Die Masche: Seine Firma vermietete Luxusautos zu günstigen Preisen. Eine Geschichte über Justiz und Selbstjustiz.

 

Simon Bittel zog während Jahren immer wieder Garagisten und selbst renommierte Autohändler über den Tisch. In der vierten Folge von «Gauner & Ganoven» erzählen die Redaktoren Andrea Haefely und Peter Johannes Meier, warum letztlich die Polizei dazu aufrief, gegen Bittel Anzeige zu erstatten.

 

Elisabeth und Franz A. Zölch waren ein glamouröses Paar: sie Berner SVP-Regierungsrätin, er ein bekannter Jurist und Ex-Präsident der Eishockey-Nationalliga. Im Sommer wurde Franz A. Zölch wegen gewerbsmässigem Betrug angeklagt. In der fünften Folge von «Gauner & Ganoven» erzählen die Redaktoren Andrea Haefely und Peter Johannes Meier, wie er Freunde und Bekannte um viel Geld brachte und was der Gitarrist von Genesis mit der Geschichte zu tun hat.