Das haben Forscher der Universität von Virginia herausgefunden. Sie liessen 68 gesunde Sportler mit und ohne Schuhwerk auf dem Laufband trainieren.

Belastend: Moderne Laufschuhe schaden den Gelenken.

Quelle: Stock-Kollektion colourbox.com
Mehr für Sie
 
 
 
 
 
 

Die Überraschung war gross: Mit Joggingschuhen war die Belastung der Hüft-, Knie- und Fussgelenke um 36 bis 54 Prozent grösser als beim Barfusslaufen. Selbst das Gehen auf hochhackigen Schuhen erwies sich als gelenkschonender.

Die Autoren kommen zum Schluss, dass zeitgemässe Laufschuhe die Fussgelenke zwar stabilisieren, gleichzeitig aber zu einem erhöhten Arthroserisiko führen. Die Ursachen dafür seien der erhöhte Absatz und das Stützmaterial unter dem Fussgewölbe. Beides ist charakteristisch für Laufschuhe.

Dass Rennen mit blossen Füssen gelenkschonender ist, erstaunt nur auf den ersten Blick: Der Mensch ist fürs Barfusslaufen gemacht. Das Zusammenspiel der Füsse, Gelenke und Muskeln ist die Folge einer Millionen Jahre währenden Entwicklung – Laufschuhe haben in der Evolution nie eine Rolle gespielt.