Nein. Wenn Sie gekündigt wurden, werden beim Arbeitslosentaggeld freiwillige Überbrückungsleistungen nicht berücksichtigt. Zu den freiwilligen Leistungen Entlassungen Haben wir Anspruch auf einen Sozialplan? gehören:

Beim Arbeitslosengeld abgezogen werden: ordentliche Leistungen der obligatorischen oder überobligatorischen beruflichen Vorsorge und Überbrückungsrenten, wenn sie im Reglement vorgesehen sind.

Auch Freizügigkeitskapital wird in Abzug gebracht, wenn es statt einer möglichen Altersrente bezogen wird. Etwa wenn Ihre Pensionskasse eine Pensionierung mit 62 vorsieht und Sie anstelle der Rente das Kapital wählen . Dann rechnet die Arbeitslosenkasse Ihr Freizügigkeitskapital in eine Rente um und zieht diesen Betrag beim Taggeld ab.

Buchtipp
Job weg
Job weg
Mehr Infos
Anzeige
Checkliste «Versicherter Verdienst» bei Guider

Wussten Sie, dass Trinkgelder, von denen die AHV- und ALV-Beiträge abgerechnet werden, zum versicherten Verdienst gehören, Entschädigungen aus Überstunden jedoch nicht? Informieren Sie sich als Beobachter-Abonnentin mit der Checkliste «Versicherter Verdienst» gezielt über die Zusammensetzung Ihrer Arbeitslosenentschädigung.

Anzeige

Der Beobachter-Newsletter – Wissen, was wichtig ist.

Hilfreiche Ratgeber-Artikel für den Alltag und das Neuste aus unserem Heft – die wichtigsten Beobachter-Inhalte aus Print und Digital.

Jeden Mittwoch und Sonntag in Ihrer Mailbox.

Jetzt gratis abonnieren