Lauwarmer Rosenkohl-Dahlienknollen-Salat

Vorspeise für 4 Personen

 

Zutaten:

  • 400 g Rosenkohl
  • Salz
  • 4 EL Pinienkerne
  • 150 g Dahlienknollen, geschält
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 120 g gedörrte Aprikosen

 

Zum Anrichten:

  • 2 EL Birnen-Balsamessig oder Aceto balsamico
  • 2 EL Leindotteröl
  • Fleur de Sel
  • Nelkenpfeffer, gemörsert

 

Zubereitung:

  • Den Rosenkohl vierteln und in kochendem Salzwasser weich garen, in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Zugabe von Fett anrösten.
  • Die Dahlienknollen je nach Größe längs vierteln oder achteln. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und Dahlienknollen darin bei mittlerer Hitze dünsten; sie sollten noch bissfest sein.
  • Den Rosenkohl dazugeben und mitdünsten. Die gedörrten Aprikosen halbieren und mit den gerösteten Pinienkernen zu dem gebratenen Gemüse geben.

 

Anrichten:

Den Salat anrichten. Mit Essig sowie dem Leindotteröl beträufeln, mit Fleur de Sel und gemörsertem Nelkenpfeffer würzen und servieren.

Lauwarmer Rosenkohl-Dahlienknollen-Salat
Quelle: Sylvan Müller / AT-Verlag

Aus dem Buch «Leaf to Root» von Esther Kern, Sylvan Müller, Pascal Haag, AT Verlag

Ofengemüse mit Gewürztagetes

Für 4 Personen: 
 

Zutaten:

  • 500 g Karotten (oder 1 Stück Kürbis)
  • 4 Süsskartoffeln
  • 2 gekochte Randen
  • 2 rote und 2 gelbe Paprika
  • 4 kleine Zucchini
  • 10 - 12 blaue Kartoffeln
  • 4 - 8 Knoblauchzehen (nach Belieben)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200° C vorheizen.
  • Den Kürbis schälen und in 2 cm dicke Spalten schneiden. / Die Karotten abreiben, vierteln und in fingerlange Stücke schneiden.
  • Die Süsskartoffeln der Länge nach halbieren.
  • Die Zucchini halbieren und in 5 cm breite Stücke schneiden.
  • Die blauen Kartoffeln halbieren.
  • Die Randen schälen, halbieren, die halbierten Teile noch einmal vierteln.
  • Die Zwiebeln schälen und halbieren.
  • Das Gemüse mit Salz und Pfeffer und dem Olivenöl in einer Schüssel gut verrühren.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  • Gemüse im Ofen etwa 25 Minuten bissfest backen. Dabei eventuell einmal wenden.
  • Das Ofengemüse auf einer flachen Schale anrichten und üppig mit gelben und roten Gewürztagetes garnieren.

 

Anzeige

Tipp:

  • Mit Ziegenfrischkäse servieren. Unter den Frischkäse 4 gehackte Kapuzinerkresse-Blüten und 4 fein gehackte Kapuzinerkresse-Blätter untermischen.
Ofengemüse mit Gewürztagetes
Quelle: Christin Bölsterli

Rezept und Bild: Christin Bölsterli, www.blueten-bern.ch