1. Home
  2. Ernährung
  3. Rezepte
  4. Rezepte: Flowerpower auf dem Teller

RezepteFlowerpower auf dem Teller

Das Auge isst mit! Dass Blumen und Blüten aber nicht nur zur Dekoration verwendet werden können, zeigen diese zwei Rezepte mit essbaren Blüten.

Essbare Blüten sind ein Augen- und Gaumenschmaus.
aktualisiert am 20. Juni 2017

Lauwarmer Rosenkohl-Dahlienknollen-Salat

Vorspeise für 4 Personen

 

Zutaten:

  • 400 g Rosenkohl
  • Salz
  • 4 EL Pinienkerne
  • 150 g Dahlienknollen, geschält
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 120 g gedörrte Aprikosen

 

Zum Anrichten:

  • 2 EL Birnen-Balsamessig oder Aceto balsamico
  • 2 EL Leindotteröl
  • Fleur de Sel
  • Nelkenpfeffer, gemörsert

 

Zubereitung:

  • Den Rosenkohl vierteln und in kochendem Salzwasser weich garen, in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Zugabe von Fett anrösten.
  • Die Dahlienknollen je nach Größe längs vierteln oder achteln. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und Dahlienknollen darin bei mittlerer Hitze dünsten; sie sollten noch bissfest sein.
  • Den Rosenkohl dazugeben und mitdünsten. Die gedörrten Aprikosen halbieren und mit den gerösteten Pinienkernen zu dem gebratenen Gemüse geben.

 

Anrichten:

Den Salat anrichten. Mit Essig sowie dem Leindotteröl beträufeln, mit Fleur de Sel und gemörsertem Nelkenpfeffer würzen und servieren.

Lauwarmer Rosenkohl-Dahlienknollen-Salat

Aus dem Buch «Leaf to Root» von Esther Kern, Sylvan Müller, Pascal Haag, AT Verlag

Ofengemüse mit Gewürztagetes

Für 4 Personen: 
 

Zutaten:

  • 500 g Karotten (oder 1 Stück Kürbis)
  • 4 Süsskartoffeln
  • 2 gekochte Randen
  • 2 rote und 2 gelbe Paprika
  • 4 kleine Zucchini
  • 10 - 12 blaue Kartoffeln
  • 4 - 8 Knoblauchzehen (nach Belieben)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200° C vorheizen.
  • Den Kürbis schälen und in 2 cm dicke Spalten schneiden. / Die Karotten abreiben, vierteln und in fingerlange Stücke schneiden.
  • Die Süsskartoffeln der Länge nach halbieren.
  • Die Zucchini halbieren und in 5 cm breite Stücke schneiden.
  • Die blauen Kartoffeln halbieren.
  • Die Randen schälen, halbieren, die halbierten Teile noch einmal vierteln.
  • Die Zwiebeln schälen und halbieren.
  • Das Gemüse mit Salz und Pfeffer und dem Olivenöl in einer Schüssel gut verrühren.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  • Gemüse im Ofen etwa 25 Minuten bissfest backen. Dabei eventuell einmal wenden.
  • Das Ofengemüse auf einer flachen Schale anrichten und üppig mit gelben und roten Gewürztagetes garnieren.

 

Tipp:

  • Mit Ziegenfrischkäse servieren. Unter den Frischkäse 4 gehackte Kapuzinerkresse-Blüten und 4 fein gehackte Kapuzinerkresse-Blätter untermischen.
Ofengemüse mit Gewürztagetes

Rezept und Bild: Christin Bölsterli, www.blueten-bern.ch