Ein Küchenmesser für den Quarantäne-Koch, ein Schwert für den Mittelalterfan, eine Armbrust für die Sportschützin – die Bestellung ist schnell gemacht. Und wer bei Google «Messer Schweiz» eingibt, erhält schon weit oben den Treffer Messershop.ch.

Die Preise auf der Seite scheinen angemessen. Wer nicht im Voraus zahlen will, muss knapp fünf Prozent drauflegen. «Ich hatte mit Vorauszahlungen noch nie schlechte Erfahrungen gemacht», sagt Susanna Eberle. Im Dezember 2020 bestellte sie bei Messershop.ch zwei Messer und eine Armbrust mit Zubehör im Wert von gut tausend Franken. Lieferfrist: ein bis zwei Wochen.

Im Februar kam das Paket – mit nur einem Messer. Ende April setzte sie der Firma eine letzte Frist, alles zu liefern oder das Geld zurückzuzahlen. «Das ist bis heute nicht geschehen», sagt Eberle.

Ihre Rechtsschutzversicherung bot an, ihr das Geld zu erstatten. Sie lehnte ab. «Ich will nicht, dass mit unseren Prämien solches Geschäftsverhalten subventioniert wird.»

Eberle ist kein Einzelfall. Martin Rufer* (Name geändert) hat sich im August 2020 ein Samuraischwert bestellt. Seine letzte Frist verstrich auch ungenutzt, weitere Lieferversprechen folgten. Nach mehreren Monaten leitete Rufer die Betreibung ein. Im April 2021 kam das Geld endlich – und eine Mail, in der sich die Firma über die Betreibung beschwerte.

Schlechte Bewertungen

Drei weitere Kunden berichten Ähnliches. Auf der Bewertungsseite Trustpilot hat die Firma unter den Einträgen Messershop.ch und Dermessershop.ch rund 90 Prozent negative Bewertungen. Der älteste der gut 150 Einträge ist von 2013, fast alle klingen gleich: Die Waren oder die Rückzahlung lassen auf sich warten.

Messershop.ch mit Sitz in Näfels GL ist seit 2006 im Geschäft. «Es gibt seit Beginn der Pandemie Lieferschwierigkeiten bei den Lieferanten», teilt die Firma mit.

Davor sei es vereinzelt vorgekommen, dass Artikel im Rückstand oder nicht mehr erhältlich gewesen seien – man versuche, einen Ersatz anzubieten. Wenn jemand vom Vertrag zurücktrete, überweise man das Geld umstandslos zurück.

Die Option der Vorauszahlung verschwand kurz nach der Beobachter-Anfrage von der Website.

Der Beobachter-Newsletter – Wissen, was wichtig ist.

Das Neuste aus unserem Heft und hilfreiche Ratgeber-Artikel für den Alltag – die wichtigsten Beobachter-Inhalte aus Print und Digital.

Jeden Mittwoch und Sonntag in Ihrer Mailbox.

Jetzt gratis abonnieren