1. Home
  2. Digital
  3. Multimedia
  4. Gratisprogramme: Alternativen zu Word, Photoshop, Indesign & Co.

GratisprogrammeAlternativen zu Word, Photoshop, Indesign & Co.

Für Text- und Bildbearbeitung oder für Musik und Videos: Für fast alles gibt es kostenlose Alternativen zu teuren Programmen. Eine Auswahl.

Im Internet gibt es zahlreiche Open Source Programme als Alternative zu kostenpflichtiger Software.
von und aktualisiert am 09. Februar 2018

Textverarbeitung

 

Apache OpenOffice

Beschreibung: Läuft sehr stabil und bietet viele Funktionen, die die meisten Heim­anwender gar nicht ausschöpfen werden – etwa ein Zeichenprogramm, einen Formel-Editor und eine Datenbank. Schwachpunkt: Die Versorgung mit neuen Funk­tionen und Updates läuft sehr schleppend, das letzte Update kam im Oktober 2016. Zwar kann OpenOffice auch die neuen Office-Dateiformate lesen, aber nur in den älteren Formaten doc, xls und ppt abspeichern. Tablet- oder Smartphone-fähig ist OpenOffice nicht, doch es gibt eine portable Version zum Download. Sie lässt sich auf einen USB-Stick kopieren und so auf einem beliebigen Windows-PC starten.
Download: www.openoffice.de
 

 

SoftMaker FreeOffice

Beschreibung: SoftMaker Office ist eigentlich ein kommerzielles Produkt, das 30 Euro kostet. Die Testversion ist aber gratis. Während 30 Tagen sind alle Funktionen der Voll­version freigeschaltet. Danach wird der Funk­tionsumfang eingeschränkt, reicht aber für normale Arbeiten vollkommen aus. Allerdings können dann die neuen Microsoft-Dateiformate zwar noch gelesen, aber nur in den älteren Formaten abgespeichert werden. Das Programm ist stabil, schnell und gilt als am besten kompatibel mit Microsoft Office. Für Android-Smartphones gibts gratis die abgespeckte, auf kleine Bildschirme angepasste App SoftMaker Office. Eine App für Android-Tablets mit vollem Funktionsumfang kostet rund 23 Euro.
Download: www.softmaker.de
 

 

Microsoft Office Online

Beschreibung: Auch Microsoft stellt für einfache Arbeiten kostenlose Office-Web-Apps bereit – abgespeckte Versionen von Word, Excel und Powerpoint. Dazu ist ein kostenloser Microsoft-Account erforderlich. Sobald der PC aber offline ist, ist die Nutzung der Apps erst mal passé.
Download: www.office.com
 

 

LibreOffice

Beschreibung: Eng verwandt mit OpenOffice, aber innovativer: LibreOffice. Fast alle zwei Monate erscheint ein Update mit neuen oder verbesserten Funktionen. Gelegentlich wirken die Updates aber noch nicht bis zum Ende durchgetestet. Noch gibt es keine Mobile Apps von LibreOffice, aber eine portable Version zum Kopieren auf den USB-Stick.
Download: de.libreoffice.org
 

 

Apps von Apple

Beschreibung: Für Mac-Geräte gibt es die drei Office-Apps Pages, Numbers und Keynote. Jeder Käufer eines Apple-Computers erhält sie seit Oktober 2013 gratis. Sie sind einfach zu bedienen. Der Funktionsumfang ist gegenüber Open-/ LibreOffice deutlich reduziert, reicht aber für normale Aufgaben aus. Alle drei Apps beherrschen das Importieren und Exportieren der neuen Dateiformate von Microsoft. Unter www.iCloud.com sind abgespeckte Onlinevarianten hinterlegt, die auch auf Windows funktionieren.
Download: www.apple.com/chde
 

Büro-Programme

 

Scribus

Funktion: Desktop-Publishing
Beschreibung: Scribus ist eine freie DTP-Software wie die teuren Profiprogramme Adobe Indesign oder QuarkXPress, mit der man Texte, Bilder und Grafiken viel wirkungsvoller kombinieren kann als mit einer Textverarbeitung. Ideal zum Gestalten von CD-Covern, Grusskarten, Flugblättern, Plakaten, Prospekten, Katalogen und Zeitschriften. Bezüglich Funktionsumfang kann es Scribus natürlich nicht mit den grossen Vorbildern aufnehmen, der Vorteil ist aber, dass die Menüs nicht so überfrachtet sind. Ausserdem kann es interaktive PDF-Dateien mit Lesezeichen erstellen.
Download: www.scribus.net
 

 

Faktura

Funktion: Büroverwaltung
Beschreibung: Bürosoftware für Angebotserstellung, Einkauf, Auftragsverwaltung, Lager, Rechnungsschreibung, Mahnungen, Provisionsabrechnung, Bankverkehr und andere Aufgaben. Das Programm ist recht umfassend und erfüllt die Anforderungen vieler Ich-AGs, kann aber auch vernetzt an mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden. Wer zusätzliche Funktionen benötigt, wie etwa Adressimport, Terminabrechnung oder die Einbindung von Logos für Ausdrucke, nutzt nach Wahl eine zahlpflichtige Pro-Version.
Download: www.freewarefaktura.de
 

 

Gnucash

Funktion: Finanzverwaltungsprogramm
Beschreibung: Eine Software für Privatpersonen und kleine Betriebe, die nicht auf eine geschäftstüchtige Buchhaltung verzichten wollen. Nebst Kunden- und Lieferantenverwaltung, Rechnungsschreibung, doppelter Buchführung und Homebanking erledigt Gnucash auch Terminbuchungen. Zudem bietet es zahlreiche Bericht- und Diagrammfunktionen.
Download: www.gnucash.org
 

 

jHaushalt

Funktion: Buchhaltung, Budgetplaner
Beschreibung: jHaushalt hilft, private Ausgaben zu kontrollieren. Dafür amtet es zuerst als klassisches Buchhaltungsprogramm mit den üblichen Funktionen. Indem man aber Einnahmen und Ausgaben gezielt verschiedenen Budgetposten zuordnet, können anschliessend aufschlussreiche Auswertungen in Form von Balken- oder Tortendiagrammen vorgenommen werden. Da weiss man, zwischen welchen Fingern das Geld durchrinnt.
Download: www.jhaushalt.de
 

Bild- und Videobearbeitung, Musik

 

Gimp

Funktion: Bildbearbeitung
Beschreibung: Gimp steht für «GNU Image Manipulation Program» und ist ein umfangreiches Bildbearbeitungsprogramm, das in vielen Bereichen sogar mit dem grossen Vorbild Photoshop mithalten kann. Gimp verfügt über eine gute Auswahl- und Montagetechnik inklusive Ebenen, Kanälen und Masken. Auch Retusche und Kontrastkorrektur genügen hohen Ansprüchen und sind für ein Freeware-Tool einzigartig. Allerdings ist die Bedienung gewöhnungsbedürftig. Gimp setzt auf mehrere Programmiersprachen sowie auf eine starke Community, wodurch den Nutzern viele erweiterbare Optionen durch Plugins zur Verfügung stehen.
Download: www.gimp.org
 

 

Paint.NET

Funktion: Bildbearbeitung
Beschreibung: Paint.Net ist eine kostenlose, verbesserte «MS Paint»-Version und für Windows-Anwender, die nur gelegentlich Bilder bearbeiten, eine gute Alternative zu teuren Bildbearbeitungsprogrammen. Es bietet Korrekturfilter (rote Augen, Farbstiche et cetera), sehr viele Werkzeuge und Effekte, und man kann wie bei Photoshop mit verschiedenen Ebenen arbeiten.
Download: www.getpaint.net
 

 

IrfanView

Funktion: Bildpräsentation und -bearbeitung
Beschreibung: IrfanView ist eigentlich nur ein Bildpräsentationstool - aber was für eines. Es zeigt neben allen gängigen auch viele exotische Bildformate an und kann zudem Videodateien abspielen. Mittels «Plugins» wird aus dem schlanken Bildbetrachter aber eine nützliche Bildbearbeitungssoftware, die Bilder verkleinern, drehen, korrigieren und in verschiedenen Formaten speichern kann. Einziger Wermutstropfen: Die Freeware ist hauptsächlich für Windows-Anwender optimiert. Mac- und Linux-User müssen unter Umständen erst Zusatzprogramme installieren, um IrfanView nutzen zu können.
Download: www.irfanview.com
 

 

Blender

Funktion: 3D-Animation
Beschreibung: Wer einmal in die aufregende Welt der 3D-Animation reinschnuppern will, kann das mit Blender auf eindrucksvolle Weise tun. Die Software enthält Funktionen, um dreidimensionale Körper zu modellieren, sie zu texturieren, zu animieren und zu rendern. Blender besitzt einen eingebauten Videoschnitteditor und eine Spiel-Engine. Eine Software für lange, kreative Winterabende.
Download: www.blender.org
 

 

iMovie

Funktion: Videoschnitt und -bearbeitung
Beschreibung: iMovie aus dem Hause Apple eignet sich ideal für die schnelle Bearbeitung von Videosequenzen, die mit dem iPhone aufgenommen wurden. Ferienfilmchen oder Konzertbesuche erhalten mit der App einen individuellen Schliff. Hinzu kommen vielfältige Optionen dank verschiedener Videofilter, Musikauswahl oder Untertitel. Die App überzeugt durch ihre einfache und intuitive Bedienung und wartet mit vielen Effekten wie Zeitraffer oder Zeitlupe auf. Alternativen für Nutzer anderer Smartphone-Hersteller: Video Editor (Android), Video Tuner (Windows Phone).
Download: https://itunes.apple.com
 

 

Audacity

Funktion: Tonstudio
Beschreibung: Audacity ist ein Gratistonstudio zum Aufnehmen, Bearbeiten und Abspielen von Audiodateien. Es kann auf beliebig vielen Spuren gemischt werden. Sehr beliebt bei Podcastern, denn Audacity kann weit mehr als nur einfache Audiobearbeitung: Es ist ein gleichwertiges Konkurrenzprodukt zu vielen kostenpflichtigen Audioprogrammen.
Download: http://audacity.sourceforge.net
 

Internet

 

Firefox

Funktion: Webbrowser
Beschreibung: Der auf Windows 10 installierte Edge-Browser ist zwar auch ein Gratisprogramm, und doch lohnt es sich die Freeware-Alternative Firefox zu testen. Er lädt Internetseiten nicht nur schneller, sondern soll auch weniger Probleme mit der Darstellung komplizierter Webseiten haben. Zudem lässt sich Firefox mit ebenfalls kostenlosen Plugins um hilfreiche Funktionen erweitern.
Download: www.mozilla.org/
 

 

Thunderbird

Funktion: E-Mail-Programm
Beschreibung: Thunderbird, zu deutsch: Donnervogel, ist das Pendant zum Webbrowser Feuerfuchs (Firefox) für die E-Mail-Dienste: Ein ausgezeichnetes und kostenloses E-Mail-Programm, das Microsofts Outlook Konkurrenz macht. Das Programm ist einfach in der Handhabung, übersichtlich und sicher. Durch Plugins ist das Programm beliebig erweiter- und an die persönlichen Vorlieben anpassbar. Selbstverständlich bietet Thunderbird auch diverse Filterfunktionen und ein Adressbuch.
Download: www.mozilla.org/de/thunderbird
 

Systemhelfer

 

Avira AntiVir

Funktion: Virenwächter
Beschreibung: Avira AntiVir ist eigentlich ein kommerzieller Virenwächter, für den Privatgebrauch aber kostenlos. Er hat in verschiedenen Tests gute Ergebnisse erzielt und kann Schadsoftware wirksam erkennen und beseitigen. Auch für Trojaner und Spionageprogramme gibt es kein Durchkommen. Achten Sie auf regelmässige Updates der Virenbibliotheken.
Download: www.avira.com/de
 

 

Comodo Firewall

Funktion: Firewall
Beschreibung: Die Firewall Comodo schützt wirkungsvoll vor unberechtigten PC-Zugriffen aus dem Internet. Für den privaten Gebrauch ist die Installation kostenlos.
Download: http://personalfirewall.comodo.com
 

 

7-Zip

Funktion: Dateikomprimierung
Beschreibung: Grosse Dateien sollten vor dem Versand komprimiert werden, um den E-Mail-Account des Empfängers nicht zu sprengen. Beim Packen und Verkleinern hilft die Freeware 7-Zip. Es unterstützt und entpackt viele verschiedene Komprimierformate und ist sehr einfach in der Bedienung.
Download: www.7-zip.org
 

 

CCleaner

Funktion: Dateien vollständig löschen
Beschreibung: Datenmüll von der Festplatte entfernen, mit dem CCleaner geht das schnell und einfach durch mehrfaches Überschreiben der Datenträger oder von Teilen davon. Die kostenlose Software säubert zudem alte Einträge im Internetbrowser und checkt auch die Registry nach fehlerhaften Einträgen.
Download: www.ccleanercloud.com
 

Freeware sollte wenn möglich immer von den Webseiten der Programmierer heruntergeladen werden. Dies bietet Gewähr, dass man die aktuellste Programmversion erwischt. Für die Suche nach freier Software sind jedoch die Softwareportale praktisch, die die Freeware beschreiben, kategorisieren und über Suchfunktionen erschliessen. Empfehlenswert sind insbesondere die Softwaresammlungen von PC-Magazinen:

 


Weitere nützliche Portale für die Suche nach freier Software sind:

 

Was heisst Open Source?

Bei Open-Source-Software ist der Programmcode für jeden offen einsehbar («open source» heisst auf Deutsch offene Quelle). Das macht es schwieriger, versteckte Funktionen zum Ausspähen und Auswerten privater Daten einzubauen.

Zudem dürfen die Softwarepakete frei weiter kopiert und verändert werden. Freiwillige Programmierer entwickeln und betreuen solche Programme. Die Organisatoren bitten nur um eine kleine Spende, um Management, Homepage und das Hilfe-Forum für Nutzer am Laufen halten zu können.