Die Preise für Papier steigen rasant. Digitalisierung, Krieg, steigende Strompreise und gesunkene Nachfrage nach Zeitungspapier in Westeuropa machen der Branche zu schaffen. Zwischen Januar und heute stiegen die Preise teils um 90 Prozent, heisst es beim Schweizer Verband der Print- und Medienindustrie (Viscom).

Lokal- und Regionalzeitungen trifft das naturgemäss besonders stark. So zeigt eine Stichprobe des Beobachters: Beim «Boten der Urschweiz» rechnet Geschäftsführer Martin Schmidig damit, dass die Situation 2023 schwierig bleibt. Um die gedruckte Ausgabe beibehalten zu können, werden die Abopreise erhöht. Ebenso im Kanton Aargau: Dort wird das Printabo der «Neuen Fricktaler Zeitung» teurer.

Mehr für Sie
 
 
 
 
 
 

Auch grössere Zeitungen reagieren. So bittet die NZZ Abonnentinnen und Abonnenten in einem Schreiben um deren E-Mail-Adressen und weist sie auf die E-Paper-Ausgabe hin – für den Fall, dass es «zu Einschränkungen bei der Herstellung unserer gedruckten Zeitung» kommt, wie das Onlineportal «Inside Paradeplatz» schreibt.

«Existenzbedrohend»

Laut Viscom haben Papierproduzenten eine weitere Preiserhöhung von 6 bis 10 Prozent angekündigt. Direktor Beat Kneubühler sagt, man verfolge die Lage mit grosser Sorge. «Zusammen mit den stark gestiegenen Energiepreisen entsteht für den Printmarkt eine existenzbedrohende Situation.» Mitglieder des Viscom teilen mit, dass die wenigsten ihrer Leserinnen und Leser bereit wären, eine Erhöhung des Abopreises zu bezahlen.

Besorgt ist man auch beim Verband Schweizer Medien: «Die Erhöhung der Papierpreise in diesem Ausmass können die Medienunternehmen nicht allein verkraften. Zeitgleich sinken die Werbeeinnahmen, und die Kosten für die Distribution werden immer spürbarer.» Für viele Leser und Leserinnen sei die gedruckte Ausgabe ihrer Zeitung oder Zeitschrift aber weiterhin die wichtigste und zum Teil die einzige Informationsquelle.

Der Beobachter-Newsletter – Wissen was wichtig ist.

Das Neuste aus unserem Heft und hilfreiche Ratgeber-Artikel für den Alltag – die wichtigsten Beobachter-Inhalte aus Print und Digital.

Jeden Mittwoch und Sonntag in Ihrer Mailbox.

Jetzt gratis abonnieren