Ob man zum Fondue Weisswein oder Schwarztee trinkt, hängt von persönlichen Vorlieben ab. Aus gesundheitlicher Sicht ist Schwarztee zu bevorzugen: Er enthält weniger Kalorien, seine Gerbstoffe beruhigen Magen und Darm und helfen mit, die schwere Mahlzeit zu verdauen. Wer unter Magenbrennen leidet, sollte keinen Schwarztee trinken, sondern Pfefferminze: Die ätherischen Öle der Minze regen die Gallensekretion an und unterstützen damit die Verdauung.

Alkohol hemmt die körpereigene Fettverbrennung und steigert den Appetit. Wer auf die Linie achtet, verzichtet deshalb auf alkoholische Getränke zum Fondue. Wer trotzdem Alkohol trinken möchte, sollte das Gleiche wählen, mit dem das Fondue zubereitet wurde, sei es Weisswein, Champagner, Apfelwein oder Bier. Ein Mix dagegen würde dem Gaumen kaum bekommen.

Anzeige