1. Home
  2. Geld
  3. Versicherungen
  4. Gönner: Bei der Rega versichert?

GönnerBei der Rega versichert?

Was viele nicht wissen: Die Rega-Gönnerschaft ist keine Versicherung und garantiert keine Rettungsflüge.

Mit der Bezahlung des Rega-Gönnerbeitrags leistet man eine Spende - man hat dadurch keinen Rechtsanspruch auf Rettungsflüge.
von aktualisiert am 10. Januar 2018

Achtung: Die Rega-Gönnerschaft ist weder eine Mitgliedschaft noch eine Versicherung. Mit der Bezahlung des Gönnerbeitrags leisten Sie eine Spende und haben deshalb keinen Rechtsanspruch auf Rettungsflüge.

Trotzdem hat man als Gönner bestimmte Vorteile: So übernimmt die Rega die Kosten für eigene Einsätze, wenn sie von keiner anderen Seite getragen werden. Dazu gehören Kosten für Einsätze in der Schweiz, Ambulanzflüge aus dem Ausland sowie Suchaktionen.

Eine Gönnerschaft bei der Rega lohnt sich vor allem bei Rückführungen aus dem Ausland, denn da übersteigen die Kosten häufig die Deckungsgrenzen der Versicherungen. Oder wenn die Rega zum Einsatz kam, Sie jedoch nicht verletzt waren, denn dann übernehmen die Versicherungen keine Rettungskosten.