Vertragsende

Leasingauto kaufen?

Thinkstock Kollektion

In Kürze läuft mein Leasingvertrag aus. Da ich mit dem Auto sehr zufrieden bin, möchte ich es jetzt kaufen. Ist es richtig, dass ich das Auto zum Restwert, der im Leasingvertrag notiert ist, übernehmen kann?

von Doris Huberaktualisiert am December 08, 2015

Das hängt von der Leasinggesellschaft ab. Bei einigen Leasingfirmen hat der Garagist, der das Auto ursprünglich verkaufte, ein Vorkaufsrecht. Das bedeutet, dass das Fahrzeug bei Vertragsende zuerst in die Garage zurückgeht. Zu welchem Preis es der Garagist dann wieder verkauft – ob zum notierten Restwert oder zum (höheren) Marktpreis –, müssen er und die interessierte Leasingnehmerin aushandeln.

Manche Gesellschaften verkaufen dem Leasingnehmer das Auto direkt, wenn dieser Interesse anmeldet. Doch auch in diesem Fall ist der vertragliche Restwert nur eine Richtgrösse; der tatsächliche Kauf- respektive Übernahmepreis wird neu ausgehandelt, und zwar auf der Basis des aktuellen Autowerts – bestimmt durch Typ, Alter, Kilometerstand und Zustand.

Anzeige
Guider Logo

Merkblatt «Autoleasing» bei Guider, dem digitalen Berater des Beobachters

Mitglieder von Guider erhalten mit dem Merkblatt «Autoleasing» weitere Tipps und Hinweise, mit welchen Kosten sie beim Leasen rechnen müssen und wie sie unter Umständen den Vertrag vorzeitig kostenlos kündigen können.