Alle Informationen zum Kurs auf einen Blick

Inhalte

  • Online-Informationen mit der 4-C-Methode überprüfen
  • Fotos und Videos analysieren

Teilnehmende

Die Platzzahl ist beschränkt. 13 Beobachter-Leserinnen und -Leser, Grundwissen vorhanden.

Kosten

Der Kurs kostet 30 Franken, für Beobachter-Mitglieder 15 Franken.

Kursdatum

Dienstag, 22. März 2022, von 18:00 bis ca, 20:00 Uhr. 

Ort: bei uns im Medienpark an der Flurstrasse 55 in 8048 Zürich. Der Kurs wird online durchgeführt.

Kursleitung

Thomas Angeli und Otto Hostettler

Lernziele

Die Teilnehmenden lernen, wie sie im Internet Falschmeldungen von korrekten Nachrichten unterscheiden können. Sie machen sich mit dem 4-C-Quellencheck vertraut, um Informationen systematisch auf ihren Wahrheitsgehalt und auf deren Quellen hin zu überprüfen.

Im zweiten Kursteil lernen die Teilnehmenden, wie man Bilder und Videos analysiert. Dabei gilt das Augenmerk einerseits den Inhalten (mit denen zB die Aufnahmeorte ausfindig gemacht werden können), andererseits den technischen Merkmalen (Metadaten) und den Tools, mit denen man Bilder analysieren kann.

Ausschreibung

Kann das wirklich sein??? Die Frage stellt sich beim Surfen im Internet fast täglich. Wahre, überprüfte und überprüfbare Informationen sind immer schwieriger von Halbwahrheiten und gezielt gestreuten Fake News zu unterscheiden. Im Workshop lernen Sie, wie man Informationen im Internet systematisch auf ihren Wahrheitsgehalt untersuchen kann. Zudem führen wir sie in die Geheimnisse der Bild- und Videoanalyse ein und liefern Ihnen Tipps, Tricks und Tools, um Fotos und bewegte Bilder genauer unter die Lupe zu nehmen. Zudem zeigen wir Ihnendie wichtigsten Strategien, um die Herkunft von Bildern zu prüfen.

Material

Bitte bringen Sie Ihren persönlichen Laptop mit.

Teilnahmebedingungen

Um sich für diesen Workshop anzumelden, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. 

Mehr für Sie

Beobachter-Kurse – Unser Programm 2022