Seit kurzem können Personen mit Schweizer Wohnsitz ab 18 Jahren bei jedem Kiosk einen Kredit beantragen (dazu ein Bericht im «Tages-Anzeiger»). Möglich sind Kredite von 1000 bis 80’000 Franken mit Laufzeiten von einem Monat bis zu zehn Jahren. «Einfach online Ihren Kreditantrag mit Wunschbetrag und Kreditlaufzeit stellen, den sofortigen Kreditentscheid bekommen und wenn alle Zeichen auf Ja stehen, den Kredit auf Ihr Konto erhalten», preist die neu gegründete Bob Finance AG, eine Tochterfirma der Kioskbetreiberin Valora, ihr Angebot an. Ein Kredit-Angebot unter vielen, die es in der Schweiz bereits gibt.

Doch aufgepasst: Wie bei allen anderen Kleinkreditanbietern mahnt das Beobachter-Beratungszentrum auch hier zur Vorsicht. «Kleinkredite sind nie empfehlenswert, weil die Zinsen viel zu hoch sind», so Finanzexperte Michael Krampf. «Leute, die nicht die Mittel haben, wenige tausend Franken zu sparen, werden den Kredit später auch nicht zurückzahlen können.»

Wie hoch die effektiven Kosten sind, zeigen folgende zwei Beispiele:

Beispiel 1: Kredit fürs Studium

Ein junger Mann braucht 20’000 Franken, damit er sein Studium zu Ende führen kann. Vom Stipendienamt hat er einen negativen Entscheid erhalten, seine Eltern können oder wollen ihm nicht helfen. Also beantragt er für die letzten beiden Studienjahre einen Kredit bei «bob». Mit der Rückzahlung beginnt er, sobald er einen ersten Vollzeit-Job gefunden hat.

  • Kredit: CHF 20’000.–
  • Laufzeit der Abzahlung: 36 Monate
  • Eigentliche Kosten pro Monat: CHF 555.55
  • Tatsächliche Kosten pro Monat: CHF 631.90
  • Höhe des Zinses: 13,74 %
  • Kosten total: CHF 22’748.40 (+ CHF 2748.40)
Anzeige

Beispiel 2: Kredit für neue Vespa

Eine Frau will eine neue Vespa für 8000 Franken kaufen. Sie hat allerdings zurzeit zu wenig Geld auf dem Konto. Also beantragt sie bei «bob» einen Kredit. Mit der Rückzahlung beginnt sie per sofort. Weil sie wenig verdient, läuft der Kredit während vier Jahren, weil so der monatliche Betrag tiefer anfällt.

  • Kredit: CHF 8’000.–
  • Laufzeit der Abzahlung: 48 Monate
  • Eigentliche Kosten pro Monat: CHF 166.67
  • Tatsächliche Kosten pro Monat: CHF 197.40
  • Höhe des Zinses: 18,44 %
  • Kosten total: CHF 9'475.20 (+ CHF 1475.20)



Wenn der Betrag innert 18 Monaten zurückbezahlt wird, sieht die Rechnung wie folgt aus:

  • Kredit: CHF 8’000.–
  • Laufzeit der Abzahlung: 18 Monate
  • Eigentliche Kosten pro Monat: CHF 444.44
  • Tatsächliche Kosten pro Monat: CHF 475.15
  • Höhe des Zinses: 6,9 %
  • Kosten total: CHF 8'552.70 ( + CHF 552.70)

Diese zwei Beispiele zeigen, dass sich solche Kredite nicht lohnen, weil die Zinsen viel zu hoch sind. Je schneller der Betrag zurückbezahlt wird, desto tiefer sind zwar die Zinsen. Doch in der Regel nimmt jemand einen Kredit auf, gerade weil er das Geld eigentlich gar nicht hat. So zielt das Angebot auf Leute ab, die wenig Geld haben, während mehreren Monaten zurückzahlen und damit höhere Zinsen anhäufen.

Anzeige

Zu beachten sind noch drei weitere Punkte, die oft nur kleingedruckt in den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder nur im Gesetz zu finden sind:

  1. 7-tägiges Widerrufsrecht: Bereuen Sie, dass Sie einen Barkreditvertrag abgeschlossen haben? Sie können den Vertrag innert sieben Tagen nach Erhalt der Vertragskopie widerrufen. Eine Begründung braucht es dazu nicht und Sie müssen auch keine Schadenersatzforderung befürchten. Wichtig ist nur, dass Sie den Widerruf schriftlich – am besten mit eingeschriebenem Brief – spätestens am letzten Tag der Frist der Post übergeben. Dieses Widerrufsrecht gilt auch, wenn der Betreiber behauptet, es stehe nicht so in den AGB.
  2. Obergrenze für Zinsen: Der Zins für Barkredite darf nicht höher als 15 Prozent betragen. Damit wäre das oben aufgeführte Beispiel 2 gesetzeswidrig. Der Bundesrat möchte diese Grenze in absehbarer Zeit auf 10 Prozent senken.
  3. Nur schriftlich: Der Kreditgeber hat Ihnen ein unterschriebenes Vertragsexemplar auszuhändigen. Verträge, die online oder mündlich angeschlossen werden, sind nicht gültig.


Diese drei im
Konsumkreditgesetz festgelegten Bestimmungen greifen allerdings nicht, wenn ein Kredit innerhalb von drei Monaten zurückbezahlt wird. Darum sollten Sie bei Expresskrediten besonders aufmerksam sein. Ansonsten gilt: Wird einer der drei oben genannten Vorschriften verletzt, ist der Vertrag ungültig und der Kredit muss vom Anbieter zinslos zurückgenommen werden.

Anzeige

Fazit: Wer auf Kleinkredite angewiesen ist, hat in der Regel ein finanzielles Problem, das er unbedingt auf andere Weise lösen sollte. Es ist viel schöner, wenn man sich einen Wunsch erfüllen kann, wenn man das Geld dafür selbständig angespart hat. Um das Ziel zu erreichen, kann helfen, einen Budgetplan zu erstellen.