Es lohnt sich, den Zustand des Autos fachmännisch abklären zu lassen. So beugen Sie späteren Überraschungen weitgehend vor. Vereinbaren Sie mit dem Händler am besten, das Fahrzeug von einer TCS-Stelle prüfen zu lassen. Die Kosten dafür übernehmen Sie.

Bestehen Sie auf einem schriftlichen Kaufvertrag und halten Sie zugesicherte Eigenschaften darin fest. Wenn der Verkäufer eine Garantie gewährt, prüfen Sie, ob er bestimmte Leistungen oder Teile ausschliesst.

Wenn er Ihnen keine Garantie gibt, haben Sie im Prinzip keine Rückgriffsmöglichkeit.

loading...

Vergleichen Sie die Angebote

Je mehr Autos Sie sehen und vergleichen können, desto besser. Neben Preis und Alter sind die Anzahl Kilometer und der Zustand wichtig.

Machen Sie am besten eine Probefahrt und nehmen Sie jemanden mit – vier Augen sehen mehr als zwei. Sie müssen sich beim Fahren wohl fühlen. Seltsame Geräusche sind ein Warnsignal.

Und schauen Sie sich innen und aussen um:

  • Entsprechen Polster, Innendach und Armaturenbrett dem Alter? Werfen Sie auch einen Blick unter die Teppiche. Gibt es Rost oder Feuchtigkeit?
  • Funktionieren Schlösser, Lampen und Blinker? Klemmen die Gurte nicht?
  • Das Lenkrad ist ausgeleiert, wenn es sich bei ausgeschaltetem Motor mehr als drei Finger breit bewegen lässt.
  • Wie tief ist das Reifenprofil? Mindestens vier Millimeter sind nötig.


Der Fahrzeugausweis verrät, wann die letzte Motorfahrzeugkontrolle durchgeführt wurde, und im Serviceheft sehen Sie, ob das Auto regelmässig gewartet wurde.

Wenn Sie nach der Probefahrt am Kauf interessiert sind, können Sie bei Eurotax oder dem Touring-Club Schweiz (TCS) anhand des Eurotax-Marktberichts überprüfen lassen, ob der Preis angemessen ist.

Mehr zu Autokauf bei Guider, dem digitalen Berater des Beobachters

Egal ob Sie einen Occasions- oder Neuwagen kaufen – es empfiehlt sich, auf einige Dinge zu achten. Guider erläutert seinen Mitgliedern mithilfe einer Checkliste, wie nach dem Kauf eines Gebrauchtwagens noch Mängel beanstandet werden können und zeigt anhand eines Beispiels, wie man einen Vertrag für den Privatverkauf aufsetzt.