1. Home
  2. Geld
  3. Steuern
  4. Steuern: Was ist mit dem Bankgeheimnis?

SteuernWas ist mit dem Bankgeheimnis?

Ich habe einen Teil der Einkünfte nicht versteuert. Das Steueramt ­fordert nun detaillierte Konto- und Depot­auszüge. Gilt denn das Bankgeheimnis nicht mehr?

Das Bankgeheimnis bedeutet, dass 
die Bank keine ­Informationen an Dritte weitergeben darf.
von aktualisiert am 25. Februar 2019

 

Doch, selbstverständlich gilt es noch. Es spielt aber in Ihrem Fall gar keine Rolle. Das Bankgeheimnis bedeutet, dass es der Bank untersagt ist, ­Informationen an Dritte weiterzugeben. Das tut sie auch nicht.

Vielmehr müssen Sie als Steuerpflich­tiger und als Bankkunde die Auszüge selbst bei der Bank beschaffen und dann dem Steueramt einreichen. Dabei stützt sich die Behörde auf das Steuergesetz. Es schreibt vor, dass die Steuerpflichtigen alles tun müssen, um eine vollständige Steuern Was muss ich alles versteuern? und richtige Einschätzung zu ermöglichen. Dazu gehört auch, dass Sie nötige und verlangte Belege einreichen müssen.

Offenbar hat das Steueramt festgestellt, dass bei Ihrer Steuerveranlagung etwas nicht stimmen kann. Wenn Sie die ­geforderten Unterlagen nicht beibringen, müssen Sie mit einer Einschätzung nach Ermessen des Amts rechnen. Die ist meist zu hoch – und ein Nachsteuerverfahren ist immer noch möglich, falls sich später zeigt, dass frühere Einschätzungen ­tatsächlich zu tief ausgefallen sind.

Mehr zum Thema

Geld im Ausland: Böses Ende für schwarze Konten

Seit Januar 2017 ist der automatische Informationsaustausch (AIA) in Kraft. Was dies für Steuerpflichtige mit ausländischem Vermögen bedeutet, erfahren Sie in diesem Beobachter-Artikel.

zum Artikel

Guider Logo

Mehr zu Steuerdelikten bei Guider, dem digitalen Berater des Beobachters

Bei Steuerdelikten versteht der Staat keinen Spass. Erfahren Sie als Guider-Mitglied den Unterschied zwischen Steuerhinterziehung und Steuerbetrug, wann eine Selbstanzeige straflos bleibt und welche Auskunftspflicht Steuerpflichtige gegenüber den Steuerbehörden haben.

Buchtipp

Der Steuerberater

Steuern optimieren - ein Leitfaden für die Schweiz

Mehr Infos

Der Steuerberater