Die Pleite des legendären Reiseveranstalters Thomas Cook wirft komplizierte Fragen auf. Dass das Unternehmen international tätig war und eine eigene Airline sowie zahlreiche Tochtergesellschaften hatte, macht es nicht einfacher. Zudem ist bei verschiedenen Tochtergesellschaften noch unklar, wie es weitergeht – etwa bei Neckermann Reisen. Für betroffene Kunden ist entscheidend, bei welcher Firma in welchem Land sie gebucht haben, und ob es sich um eine Einzelleistung oder eine Pauschalreise Übers Reisebüro buchen Was sind die Vorteile? handelt.

Drei Beispiele aus dem Beratungszentrum des Beobachters:

Beispiel 1: Hans A. hat direkt bei der Airline Condor einen Flug gebucht.
Condor gehört zwar zur Thomas-Cook-Gruppe. Laut aktuellen Informationen der Airline sollte Hans A. aber keine Probleme haben. Hans A. hat damit Grund zur Hoffnung, dass er wie geplant fliegen kann. Kunden jedoch, die einen Condor-Flug in einem Pauschalreisepaket gebucht haben, werden von der Airline nicht transportiert.

Beispiel 2: Anita R. hat bei Neckermann Reisen Deutschland eine Pauschalreise gebucht – Flug mit der Airline Condor und Hotel.
Anita R. kann beim Hotel Ferien So finden Sie das beste Angebot nachfragen: Hat es von Neckermann Reisen das Geld für die Übernachtungen bereits erhalten? Dann sollte dem Hotelaufenthalt nichts entgegenstehen. Allerdings muss Anita R. einen neuen Flug buchen und zusätzlich bezahlen – Condor wird sie nicht transportieren. Wenn das Hotel das Geld noch nicht erhalten hat, fällt die ganze Reise ins Wasser.

Immerhin sind deutsche Pauschalreiseveranstalter verpflichtet, das Reisegeld abzusichern – welche Versicherung zuständig ist, steht in den Reiseunterlagen, im Sicherungsschein. Wie viel Geld Anita R. erstattet erhält, ist aber noch unklar.

 

Beispiel 3: Franziska F. hat über Neckermann Reisen Schweiz eine Ferienwohnung gebucht.
Wenn Neckermann der Vermieterin das Geld bereits überwiesen hat, sollte es keine Probleme geben – Franziska F. fragt am besten kurz bei der Vermieterin nach. Wenn diese das Geld noch nicht erhalten hat, kann Franziska F. die Ferienwohnung Ferienhaus finden In fünf Schritten zum passenden Angebot nicht beziehen – ausser sie bezahlt die Miete nochmals direkt. Ihren Verlust kann sie in Deutschland gegen Neckermann geltend machen – und ihn allenfalls im Insolvenzverfahren eingeben.

Aktualisierung vom 30.09.2019: Vorsicht Spam!

Momentan werden Spam-Mails mit dem Betreff «Wichtig: Erstattung Ihrer Thomas Cook-Reise» verschickt. Kunden sollen Pass- und Kreditkartendaten offenbaren, um Ihr Geld zurückzubekommen. Ignorieren und löschen Sie die E-Mail! «Thomas Cook hat zu keiner Zeit E-Mails dieser Art an Kunden verschickt», heisst es auf der Website des Reiseveranstalters.

Anzeige
... oder suchen Sie selber

«Den besten Rat - jede Woche per Mail»

Christian Gmür, Content Manager Ratgeber

Den besten Rat - jede Woche per Mail

Der Beobachter Newsletter

Anzeige