1. Home
  2. Prix Courage
  3. Prix Courage 2018: Kandidatin 5 – Morena Diaz

Prix Courage 2018Kandidatin 5 – Morena Diaz

Morena Diaz zeigt sich im Bikini – mit Dellen und Polstern. Soll sie den diesjährigen Prix Courage erhalten? Dann stimmen Sie jetzt hier online ab.

loading...
Nominiert für den Prix Courage 2018: Morena Diaz.
von aktualisiert am 13. September 2018

Morena Diaz, 25, Primarlehrerin, zeigt ihren Körper auf Social Media. Und hat damit Schlagzeilen gemacht: «Frau Diaz ist jetzt berühmt» oder «Lehrerin postet in Unterwäsche».

Diaz’ Körper polarisiert. Er sticht zwischen gestählten Bäuchen und retuschierten Beinen hervor. Mutig zeigt sie Fettpölsterchen am Bauch, Dellen an den Beinen. Und wenn sie in den vielen kurzen Videos tanzt, dann tanzen die Pölsterchen mit. 74'000 Personen folgen ihr auf Instagram.

Als die Schlagzeilen die Runde machten, unterrichtete die 25-Jährige gerade ihre allererste Klasse an der Primarschule in Erlinsbach AG. Das gab zu reden.

Die Präsidentin des Aargauischen Lehrerverbands übte öffentlich Kritik, und auch Online-Kommentatoren waren sich einig: «Das ist doch kein Vorbild.»

Morena Diaz kennt die vielen kritischen Stimmen. Sie lässt sich davon aber nicht beirren. Die Botschaft hinter den «sexy Bikinibildern» ist ihr zu wichtig: Jeder Körper ist schön. Samt Polstern und Dellen.

So überzeugt war Morena Diaz nicht immer. Noch vor wenigen Jahren hat sie ihren Körper mit Diäten und rigider Fitness ausgehungert. Angespornt durch den Schönheitswahn in den sozialen Medien. Dann fehlte während des Studiums die Zeit fürs Training, und sie nahm zu. Aus Frust fing sie an zu essen, manchmal 10'000 Kalorien am Tag. Binge-Eating nennen das die Experten.

Von der Essstörung loszukommen und ihren Körper wieder schön zu finden, war harte Arbeit. Heute ist Morena Diaz Aushängeschild der Body-Positivity-Bewegung und hält zusammen mit einer Präventionsstelle des Berner Inselspitals Vorträge. Ihren Körper wird sie auch weiterhin ins Netz stellen. Trotz vieler kritischer Stimmen, und obwohl sie ihre Lehrerkarriere gefährden könnte.

 

  • Soll Morena Diaz den Prix Courage 2018 erhalten? Dann öffnen Sie jetzt weiter unten auf dieser Seite das Voting-Formular und gewinnen Sie mit etwas Glück bei unserer Verlosung!

Prix Courage 2018 – Die Kandidaten im Porträt

Jetzt abstimmen und gewinnen!

Ihre Stimme zählt! Die Stimmen der Beobachter-Lesenden und jene der Prix-Courage-Jury werden zu je 50 Prozent gewichtet.

Der Prix Courage ist mit 15'000 Franken dotiert.


 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Die Abstimmung ist inzwischen beendet. Der/die Gewinner/in des Prix Courage 2018 wird anlässlich der Verleihung am Freitag, 2. November 2018 bekanntgegeben.