1. Home
  2. Prix Courage
  3. Prix Courage 2017: Kandidatin 5 – Monika Bosshard

Prix Courage 2017Kandidatin 5 – Monika Bosshard

Monika Bosshard wird einer Zufallsbekanntschaft eine Niere spenden.

Nominiert für den Prix Courage 2017: Monika Bosshard (60) aus Winterthur.
von aktualisiert am 21. September 2017

Wer eine Niere spenden will, muss einiges auf sich nehmen. Blut wird abgenommen, der Darm gespiegelt, die Fitness geprüft. Erst dann darf man sich unters Messer legen. Wenn überhaupt, macht man das für Familie oder Freunde – nicht für Fremde. 

Sie heisst Hana Zerom. Von Eritrea ist sie in die Schweiz geflüchtet, wohnt heute mit ihrer 16-jährigen Nichte in Winterthur. Der Rest der Familie lebt auf der ganzen Welt verstreut.

Bosshard und Zerom haben sich im Quartier kennengelernt. Die 60-jäh­rige Bosshard ist Leiterin des ­Jugend­treffs Gutschick und Katechetin der katholischen Herz-Jesu-Kirche. Als sie Hana Zerom einmal für einen Termin ins Kantonsspital Winterthur begleitet, erfährt Monika Bosshard, dass die 47-jährige Eritreerin auf eine Spender­niere wartet. ­Jeden zweiten Tag muss Zerom zur Dialyse nach ­Zürich. Danach ist sie aus­gelaugt und braucht Ruhe. Oft fehlt ihr die Energie, sich um ihre Nichte zu kümmern.

Wieder zu Hause, setzt sich Monika Bosshard an den Computer, liest von den Risiken und Bedingungen einer Nierenspende, schläft zwei Nächte darüber und meldet sich als Spenderin an. Anfang August – nach sechs Monaten mit vielen Tests – dann der Bescheid: Monika Bosshard ist als Spenderin zugelassen. Bereits im ­November darf Hana Zerom auf eine neue Niere hoffen.

Für Monika Bosshard ist die Nierenspende keine grosse Sache. Sondern die einfache Konsequenz ihrer alltäglichen Arbeit als Jugendarbeiterin und Katechetin.

loading...

Prix Courage 2017 – Die Kandidaten
 

  • Nora Furer
    ... hat eine Frau aus einem brennenden Haus gerettet.
     
  • Erwin Hammer
    ... hat eine schützenswerte Landschaft verteidigt.
     
  • Natalie Burlet
    ... hat zwei Waisenheime in Burkina Faso gegründet.
     
  • Mustafa Karasahin
    ... hat ein Mädchen vor dem einfahrenden Zug gerettet.
     
  • Monika Bosshard
    ... wird einer Zufallsbekanntschaft eine Niere spenden.
     
  • Remo Schmid
    ... hat eine Frau vor einem Gewalttäter gerettet.
     
  • Muriel Pestalozzi
    ... hat Missstände im Statthalteramt aufgedeckt.
     
  • Philippe Viau
    ... hat einen Mann aus der reissenden Aare geborgen.